Ersteindruck ‚Super Toy Cars‘

Veröffentlicht: 2015/01/25 von PeeT in Ersteindruck, Extra
Schlagwörter:, , ,

Super Toy Cars

Warum Super Toy Cars? War mit im Bundle von Wrack
Spielzeit? 66min

Ein Rennspiel, das durch seine Umgebung seinem Titel gerecht wird.
Ich erwartete ein Rennspiel mit „Süß“-Faktor.

Das Spiel wird von der Optik und dem Design seinem Namen gerecht.
Allerdings gibt es einige Abzüge in A-Note, die mich leicht zweifeln lassen.

Die Fahrzeuge, die ich bisher spielen konnte sind zwar leicht unterschiedlich, durch Werte wie Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Gewicht, Boost, Driftfähigkeit und so weiter, ein richtiges „Fahrgefühl“ will sich aber nicht einstellen. Was vermutlich auch am teilweise fehlenden Auto-Sound liegt.

Die Autos lassen sich, wie in jedem vernünftigen Rennspiel ( 😛 ), natürlich modifizieren.
Die Lackierungen sind zwar vorgegeben, sehen an den Autos aber ziemlich gut aus.
Die Upgrades hingegen wirken sich nicht so richtig aus oder ich bin zu schlecht es zu merken.
Für die Upgrades und die neuen Autos braucht man natürlich Geld und das liegt ja nicht einfach auf der Straße. Ok, teilweise schon, aber Rennen muss man trotzdem gewinnen. Mit den Punkten schaltet man dann neue Rennen frei und kommt so weiter voran in der Karriere.
Was genau Inhalt oder Ziel des Karriere-Modus ist, ist mir zwar bisher nicht ersichtlich, aber der „beste Fahrer der Kinderzimmers“ zu werden klingt doch eigentlich ganz nett, oder?

Der Soundtrack ist dann wieder ziemlich gut. „The Spin Wires“ ist die Band, die da mit drin hängt. Bekannt von diesem Cover. Sound gut. Gesang gut. Tolle Sache. Vor allem nimmt es dem Spiel die „Kinderspiel-Athmosphäse“.

Dann gibt es da noch den Editor.
Dieser lässt sich, trotz angeschlossenem Gamepads, nur mit der Maus steuern. Das ist bei der Fummelarbeit erstmal kein Problem, aber die Testfahrt kann ich wieder nur mit dem Gamepad erledigen und auch den Screenshot für die Karte muss ich mit dem Gamepad auslösen. Komisch, aber nicht weiter schlimm, denke ich.

Alles in Allem: Ganz nette Sache das. Aber mehr nicht, so richtig Spielspaß kam bisher nicht auf, was vor allem am Fahrgefühl liegt. Die Umgebungen sind gut, die Rennstrecken ok, die KI hinnehmbar und der Soundtrack gefällt. Aber als Einzeltitel würde ich da nicht zugreifen, vielleicht bin ich auch einfach zu alt oder meine Ansprüche zu hoch.

PeeT

Advertisements
Kommentare
  1. […] Ersteindruck ‘Super Toy Cars’ […]

    Gefällt mir

Meinungen, Fragen, Anregungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s