Ersteindruck ‚Ancient Planet‘

Veröffentlicht: 2016/09/15 von PeeT in Ersteindruck, Extra
Schlagwörter:, , ,

20160810095236_1

Warum Ancient Planet? Ich hatte Lust auf ein Tower Defense Spiel, dies ist eines von zwei die ich mir kaufte

Spielzeit? 13h

Ancient Planet ist ein Spiel aus dem Genre Tower Defense. Dabei erzählt es die Geschichte von Aliens, die einen Planeten einnehmen wollen und dort von anderen Aliens angegriffen werden. So richtig klar ist war mir erstmal nicht wer da wen angreift, obwohl es doch recht offensichtlich scheint. Schlussendlich wird die Geschichte der Angreifer erzählt, die auch Kontakt mit den Bewohnern des Planeten haben. Allerdings haben die „Hamalians“ auch Kreaturen bei, die den anderen geisterartigen Wesen sehr ähnlich sehen (und Aludrians heißen) und somit eine Verwirrung kreiieren.
Warum sollte ich denn die Geister-Aliens abknallen, wenn das ihr Planet ist, während ich dabei bin den Planeten vor den Hamalians zu schützen? Das war sehr komisch.

20160810095256_1

So ist das im Krieg…

Schlussendlich macht es keinen Unterschied, denn einen Bezug zu einer der zahlreichen Alienrassen baue ich nicht auf. Lediglich zu ihren besonderen Fähigkeiten und ihren Schwächen. Das ist auch alles was zählt, wozu bräuchte ich auch mehr?

Die Türme sind bisher ziemlich schick, das Upgrademenü übersichtlich und vielversprechend und die Karten abwechslungsreich. Allerdings bringt das Spiel ein kleines Problem mit sich.
Es kam irgendwann der Punkt, an dem ich nicht mehr so richtig weiterkommen sollte. Und dann ging das Farmen der zum Upgraden benötigten Diamanten los. Von den ersten 8,5h habe ich eine Menge Zeit damit verbracht, ein und das selbe Level wieder und wieder zu spielen. Meine Türme wurden besser und ich konnte weiter machen.

20160810095624_1

So sieht ein beispielhaftes Endergebnis aus

Schlussendlich hat das etwas genervt, aber man bekommt ein besseres Gefühl für verschiedene Taktiken und die Umgebungen.
Das Spiel selbst fordert den Spieler aber auch auf dieser Ebene. Neben den „normalen“ Level, kommen dann welche, in denen nur wenige Türme gebaut werden können, die Gegner plötzlich Support-Tower haben, oder aber (mein aktuelles Level) eine Lane überhaupt keine Türme zulässt.
Spezifisch in letzterem Fall, aber auch generell sind die Waffen eine große Hilfe. so kann man kleine Mauern errichten, Minen platzieren oder einen großen fiesen Laserstrahl auf den Planeten herablassen. All diese Dingen können dann auch wieder geupgraded werden, versteht sich. Aktuell müsste ich den Strahl upgraden, was bedeutet: Farmen. Yay.

Alles in Allem: Das Spiel macht Spaß, sonst wäre ich nicht immer noch dran. Die Farmerei geht mir teilweise auf den Keks, bietet sich aber an, wenn man mal kurz was spielen will und hier eben noch Diamanten braucht. Die Story wird nur hier und da mal erzähl, im großen bestehen die (schnell verschwindenden) Ladebildschirme aus witzigen Werbeplakaten.

PeeT

Advertisements

Meinungen, Fragen, Anregungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s