Mit ‘Film’ getaggte Beiträge

Die Reihe wird fortgesetzt und frei nach dem Motto „schneller, lauter, härter“ gibt es nochmal einen oben drauf.

Story
Dom und Letti sind in den Flitterwochen, als plötzlich eine Frau auftaucht und ihn anheuern will. Dom verrät sein Team und von nun an müssen sie sich gegeneinander stellen. Die Ziele der Frau sind allerdings noch größer, als einfach nur das Team zu trennen.

(mehr …)

Okay, eine kleine, aber wichtige Anmerkung vorweg: Ich wollte eigentlich gar nicht in den Film. Zumindest jetzt nicht. Ich war auf John Wick 2 eingestellt, doch durch dummen Zufall durfte ich Logan sehen. Deshalb ist meine Wahrnehmung des Films leider schlechter, als der Film es tatsächlich ist. Ich werde nun versuchen, so klar wie möglich zu fomulieren, damit die Enttäuschung nicht überhand gewinnt. Denn Tatsache ist: Der Film ist sehr gut!

Story
Logan ist alt geworden, verdingt sich als Limousinenfahrer, um Geld für ein Boot zusammen zu kratzen. Die Zeiten haben sich geändert. Mutanten gibt es keine mehr und Logan will mit dem – noch älteren – Charles F. Xavier einfach nur überleben. Doch dieser ist geplagt durch immer wiederkehrende telepathische Anfälle. Plötzlich taucht ein neuer Mutant auf und wirft alle bereits geschmiedeten Pläne durcheinander.

(mehr …)

Parasyte [Live-Action]: Kritik

Veröffentlicht: 2016/12/18 von PeeT in Filme, Kritik
Schlagwörter:, , , ,

Anime Fans werden diesen Titel erkennen, alle anderen vermutlich eher nicht. Nichtsdestotrotz, sollten sich beide Gruppen diesen Film ansehen!

Story
Izumo Shinishi schläft gerade als ein merkwürdiges Etwas versucht durch seine Nase zu kriechen. Er muss dabei zusehen, wie es sich in seine Hand bohrt, doch kann er ein Vorankommen dieser Kreatur durch Strangulieren seines Arms mit Kopfhörerkabeln verhindern. Dummerweise wurde sein Arm nun zu einem Shape-Shifting-Alien und sie müssen sich den Körper teilen. Doch diese Kreatur war nicht die Einzige, nur geht es anderen menschlichen Wirten nicht so gut wie Shinishi…

Charaktere
Izumo Shinishi ist ein schüchterner und ängstlicher Junge. Die Entwicklung, die er durchmacht, aufgrund all der Erlebnisse und Entwicklungen ist „steil“.
Migi (= rechte Hand), ist der Name, den sich das Wesen, aufgrund offensichtlicher Zusammenhänge, gibt. Er lernt schnell die menschliche Sprache und die Zusammenhänge ihrer Welt. Dabei folgt er der Logik, ohne Emotionen. Er versteht dabei aber die Menschen nicht so wirklich.

Die deutschen Stimmen sind in Ordnung, wenngleich ich glaube, dass so ein Film in OmU besser funktioniert. Dennoch liefern die Sprecher hier gute Arbeit ab.

(mehr …)

Ich war mal wiedeer im Kino! Ja wirklich, kaum zu glauben.
Da mir Sakrileg und Illuminati schon Spaß gemacht haben und der Trailer zu Inferno gut aussah, habe ich mich entschieden den Film zu sehen.

Story
Robert Langdon wacht benebelt in einem Krankenhaus auf, geplagt von merkwürdigen Visionen. Die Ärztin rettet ihn, als ein Polizistin versucht ihn zu ermorden. Dann findet er einen Pointer in seinem alten Jackett, der ein Bild von Dantes Höllenkreisen enthält, doch irgendwas stimmt mit diesem Bild nicht. Schnell findet er eine Verbindung zu einem Milliardär, der in der schnell wachsenden Weltbevölkerung der Menschheit ein großes Problem sieht und in Folge dessen einen folgeschweren Plan entwickelt zu haben scheint…

(mehr …)

Weiter geht’s im Kino. Diesmal mit einem Film, auf den ich mich sehr gefreut habe! Hier der Trailer.

Story
Ben Whittaker ist im Ruhestand und das bekommt ihr gar nicht mal so gut. Anfangs war es noch „neu“, allerdings erledigte sich das relativ schnell. Eines Tages findet er einen Flyer eines schnell gewachsenen Start-Up Unternehmens, welche ein Senioren Programm gestartet hat. So bewirbt er sich mit einem Vorstellungsvideo und wird genommen. Vom ersten Tag an ist er der Praktikant der Gründerin Jules Ostin, die ihn und das Projekt nicht ganz so ernst nimmt. Doch langsam aber sicher erkennt Jules den wahren Wert ihres Praktikanten.

Charaktere
  Jules Ostin ist die Gründerin von ‚About the Fit‘. Sie gibt sich alle Mühe das Geschäfft am laufen zu halten, denn der Aufschwung war sehr schnell und forderte auch Opfer von ihr. Anfangs probierte sie noch jedes Kleidungsstück an und beschrieb die Passgrößen, jetzt ist sie mehr mit dem Organisatorischen beschäftigt. Doch irgendwie wächst es ihr langsam aber sicher über den Kopf. Sie kann Meetings nicht pünktlich einhalten, hat mit Produktionsengpässen zu kämpfen und hat nebnbei noch ein Mann und ein Kind, die auch unter ihrer Abwesenheit leiden.
  Ben Whittaker will sich gebraucht fühlen. Er braucht eine Aufgabe. Er hat schon alles mögliche ausprobiert, doch diese Praktikantenstelle könnte ihn endlich wieder ausfüllen. Noch dazu ist er mit seinem Erfahrungsschatz allen Mitarbeitern eine große Hilfe. Er hat zwar keine Ahnung was ein USB Anschluss ist, aber er ist lernwillig und vor allem lernfähig.

Schauspielerisch ganz großes Kino. Sowohl De Niro als auch Hathaway bringen hier gute Leistungen.
Die deutschen Stimmen sind klasse, keine dazwischen die irgendwie daneben wirkte.
Die Charaktere sind auch so gut geschrieben, dass selbst einige Momente, die „anders“ wirken nicht „falsch“ wirken.

(mehr …)

Ich hatte Lust auf einen Kinobesuch, „Who Am I“ lief, zack fettisch!

Story
Benjamin ist ein Niemand. Unsichtbar. Er wär aber gern ein Superheld. Zumindest für DAS Mädchen.
Doch beim Versuch für sie die Fragen für ihre Bachelorarbeit zu bekommen wird er erwischt und zu Sozialstunden verurteilt.
Dort lernt er Max kennen. Gemeinsam wollen sie Spaß haben, mit dem Talent, das Benjamin gegeben wurde:
Computer-Hacking.

(mehr …)

Vorsicht! Leicht andere Informationen als im Anime-Überblick!

Ich habe die Ankündigung gehört, dass Captain Harlock zurückkehrt und das schien mir ein Ereignis.
Aus diesem Grund habe ich mir den Film bestellt.
Gleich Vorweg: Ich habe die DVD Variante gesehen, es wird ein Update geben, sobald ich die BD 3D Version gesehen habe.

Story
Die Menschheit ist ins weite Universum ausgewandert, doch fand nichts. Als es sie wieder zurücktrieb war die Population soweit angestiegen, dass die Erde es nicht hätte tragen können. Es entbrannte ein Krieg, der sogenannte Heimatkrieg. Dies ist 100 Jahre her. Die Gaia-Sanction hat die Erde für heilig erklärt, auf dass kein Mensch mehr ein Fuß auf sie setzen soll. Und Ordnung kehrte ein.
Doch der Pirat Captain Harlock stellt sich seit diesen 100 Jahren der Gaia-Sanction entgegen. Nun aber haben diese es geschafft einen Attentäter in seine Reihen einzuschleusen…

(mehr …)

Die Menschheit ist ins weite Universum ausgewandert, doch fand nichts. Als es sie wieder zurücktrieb war die Population soweit angestiegen, dass die Erde es nicht hätte tragen können. Es entbrannte ein Krieg, der sogenannte Heimatkrieg. Dies ist 100 Jahre her. Die Gaia-Sanction hat die Erde für heilig erklärt, auf dass kein Mensch mehr ein Fuß auf sie setzen soll. Und Ordnung kehrte ein.
Doch der Pirat Captain Harlock stellt sich seit diesen 100 Jahren der Gaia-Sanction entgegen. Nun aber haben diese es geschafft einen Attentäter in seine Reihen einzuschleusen…

(mehr …)