Archiv für die Kategorie ‘Allgemeines’

PeetWieUrlaub

Veröffentlicht: 2017/03/05 von PeeT in Allgemeines

Guten Tag!

Ich bin zurück aus dem Urlaub (und habe schon wieder eine Woche gearbeitet)…
Ersteinmal möchte ich mich entschuldigen, dass das mit den Artikeln im Februar nicht so richtig hingehauen hat und auch der Podcast nicht erschienen ist. Das liegt eben am erwähnten Urlaub und einem gewissen Stresslevel mit es mir leider nicht möglich war in einer Woche drei Artikel zu verfassen.
Aber genug des Geheules, vom weinen wird es auch nicht besser (mal ab von meinem Stresslevel^^), denn was passierte ist Vergangenheit. Konzentrieren wir uns auf das was kommt…am Ende dieses Artikels 😀 Wow, was ein wundervoller Übergang.

„Urlaub? Cool wo warst du?“ – Du

Ich war in Irland. Genaugenommen in Dublin, von dort mit dem Auto nach Westport, Galway, Ennis, Killarney, Cork, Kilkenny und dann wieder Dublin.
Dabei habe ich mir die Westküste angesehen, einige öffentliche Gärten besucht und die Landschaft , sowie kleinen Ortschaften auf dem Weg genossen.

„Nett, Irland. Aber im Februar? Hat dir das Wetter nicht den Urlaub versaut?“ – Du

Dazu zwei Dinge:
Erstens ist es immer deine eigene Entscheidung, was du draus machst („What happens happens to everybody. It’s what you do about it“ – Jim Rohn) und zweitens war das Wetter immer zwischen Wind, Regen und ein wenig Sonne. Alos kein Schnee, Eis oder überfrierende Nässe.
Also: Nein. Beste Vorraussetzungen.

„Okay, kriegen wir auch irgendwas davon zu sehen?“ -Du

Liebend gern.

„Sehr schicke Sache. Und wo bist du untergekommen? War das eine Busreise?“ – Du

Nein, ich bin mit dem Auto gefahren und habe in B&Bs genächtigt. Das wurde vom Reisebüro so vorbereitet und war wirklich schön. Ich mein, da sitzt man teilweise in den Wohnzimmern der Besitzer, was gerade beim ersten B&B merkwürdig war. Es fühlte sich an wie bei Oma im Wohnzimmer. Und damit meine ich tatsächlich ihr Wohnzimmer, mit Bildern der Familie und alles. Aber die Unterkünfte waren alle sehr gut.
Zwei Hotels waren auch dabei, direkt in Dublin am Anfang und am Ende und wirklich auffällig war nur das letzte Hotel (4 Sterne), die hatten scheinbar vergessen kleinere Schimmelstellen an der Badezimmerdecke zu entfernen. Nun denn. Aber das habe ich auch weitergegeben.
Billig war die Aktion auch nicht so richtig, mein Konto war im Anschluss nahezu leer, aber es hat sich wirklich gelohnt.

„Geil. Hast du Tipps für mich, wenn ich auch mal dahin will?“ -Du

Der beim Autoverleih hat gesagt: „Remember: Always keep the driver in the middle of the street“. Das wäre der erste Tipp, denn die fahren dort links.
Dann haben Schaafe immer Vorfahrt und die sind außerhalb der Städte fast überall. Im ernst. Der einzige Ort, wo ich keine gesehen habe, war direkt am Meer und auf einem Bergpass (Conner Pass vor Dingle), aber auch nur, weil es so vernebelt war, dass die Sichtweite knapp 5m betrug.
Dann würde ich die Westküste bzw. den „Wild Altlantic Way“ als Reiseroute empfehlen. Das war halt unsere Strecke. Allerdings haben wir das eigentliche Erlebnis von fünfzehn auf zehn Tage runtergeschraubt, somit passten nicht alle Empfehlunge und wir konnten nicht alles sehen, was auf der großen Strecke gelegen hätte.

Sightseeing solltest du selbst entscheiden, was du sehen willst.
In Dingle gibt es „Murphy’s“ die haben aus Regenwasser gefiltertes Eis und Salzwassereis gerade neu gehabt. War sehr lecker. Wirkte wie ein netter kleiner Laden (mit scheinbar zwei Filialen direkt in Dingle).
Der Conner Pass soll eine wahnsinns Aussicht haben, der liegt nördlich vor Dingle.
Falls du zum Gap of Dunloe kommst, dann grüße doch gern Donny the Pony. Der fährt dich mit seiner Pferdekutsche einmal durch die Landschaft für ca. eine Stunde und erzählt allerlei interessante Dinge, sowie ein paar Witze. Außerdem soll ich Singlefrauen zu ihm schicken, da er noch nicht vergeben ist. Witziger Typ zumindest.
Dann Muckross Garden bei Killarney hat mir auch – und trotz Februar – richtig gut gefallen, genauso wie der Rose Garden am Kilkenny Castle. Ich mag große Gärten..wenn ich nicht darin und daran arbeiten muss 😀

Eine Sache noch, die aber sicher auf jeden Urlaub passt: Nimm dir für Abends ein schönes Buch mit. Kein einfacher Roman, sondern etwas, dass deine Denkweise verändern könnte. Mein Tipp: Dieter Lange – Sieger erkennt man am Start, Verlierer auch.

Okay, da hast du ja ein paar Fragen gestellt, alle weiteren kannst du gern in die Kommentare schreiben 😉

Wie geht es jetzt hier weiter:
Ich hoffe wie zuvor auch, für nächste Woche arbeite ich schon an einem Artikel, der Video zu Blood and Bacon von letzter Woche kommt auch im Laufe der nächsten Woche und den Februar Podcast fasse ich mit dem März Podcast zusammen. Fragen unter dem Artikel werde ich vielleicht da nochmal aufgreifen.

Hast du auch mal Urlaub gemacht? Wo warst du und wie wars? Hat dir das Wetter den Urlaub versaut oder bist du auch hardcore im Regen mit starkem Wind und im Halbwinter durch prächtige Gärten gewandert? Ist Irland ein Ziel, dass schon auf deiner Liste steht oder vielleicht jetzt darauf gesetzt hast?
Ich wünsche einen sehr entspannten Tag, bis demnächst

PeeT

Advertisements

Achja, 2016 huh?
Auch dieses Jahr neigt sich wiedermal unvermittelt dem Ende zu….nein eigentlich nicht. Genau genommen kann ich es kaum erwarten in das neue Jahr zu starten.

Dennoch wollen wir einfach mal über die Kategorien schauen und – wie das jeder zu machen scheint – die Lieblinge herauspicken, während wir andächtig an das vergangene Jahr denken.
Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Jahr nur halb so viele Beiträge veröffentlicht habe wie 2015, nämlich 58 (ok dieser hier ist 59, aber dann passt die Statistik nicht mehr). 2014 waren es sogar 127 und trotzdem war das das Jahr mit den geringsten Aufrufen. Aber „damals“ kannte diesen Blog ja auch kaum jemand.

Umso mehr freut es mich, dass du es heute hier auf diesen Artikel geschafft hast! Hallo 🙂 Wie geht’s?

Ich werde nun einmal durch die Kategorien springen und meine Lieblinge herauspicken. Einfach dem Link folgen, der am Ende der jeweiligen Erläuterung steht. Außerdem verlinke ich auch nochmal die original Artikel, damit ich nicht alles noch einmal schreiben muss.

(mehr …)

Kurzmitteilung #1

Veröffentlicht: 2016/10/16 von PeeT in Allgemeines
Schlagwörter:,

Guten Tag,

aufgrund von Stress und Überarbeitung, wird die Artikelzahl auf 50% reduziert.
Als Ausgleich dürfen Sie gern Vorschläge für einen Artikel, passend zu einer der Kategorien

  • Spiele
  • Filme
  • Manga
  • Anime

in die Kommentare posten oder in dieses Umfragefeld. Wir werden uns dann darum kümmern.

Vielen Dank für ihr Verständnis,
PeeTWie

liebster_award_500

Guten Tag liebe Leser, da ich es nicht schaffe das Video fertig zu schneiden bekommt ihr zuerst diesen Artikel. Vor einer gefühlten Ewigkeit hat mich OutofJoint mit dieser Auszeichnung gewürdigt. Vielen Dank dafür.

Die Regeln erkläre ich nicht, weil dann müsste ich mich daran halten….ich hab keine Kreativität über  um mir 11 Fragen auszudenken. Entschuldigung 😥 Ich hoffe ihr könnt mir das (erneut) nachsehen…
Nun dann, ran an den Speck.

  1. Was denkst du bei wie vielen dieser „Würdest du eher …“-Entscheidungen man im wahren Leben doch anders entscheiden würde als man es bei einem Online-Quiz tut?
    Ähhhh. Ich mach mal gerade einen…hm das war schon recht nah dran, im großen und ganzen vermute ich einfach mal entscheide ich sowieso aus dem Bauch.
    Also das Ergebnis dieses Persönlichkeitsfragebogens ist verdammt nah dran o.O Also hab ich scheinbar gut entschieden 😀
  2. Was hältst du von Networking? Sinnvoll, hilfreich, unterhaltsam oder anstrengend, fake und nutzlos?
    Durchaus eine sinnvolle Sache, aber teilweise echt anstrengend. Leider Gottes auch notwenig, also ist es nicht so als könnte man sich da rausziehen und dann wird schon…
  3. Welche Sache liebst du, mit der (nahezu) dein gesamtes Umfeld nichts anfangen kann? (Gerne auch warum.^^)
    Sport Anime mit Dreingabe, wie z.B. Kuroko no Basket.
    Entweder kann derjenige mit Anime nichts anfangen oder aber derjenige sagt, er könne sich ja auch „ein richtiges Spiel angucken“. Dass die Serie aber viel mehr macht als einfach nur ein Basketballspiel zeigen, ist dabei völlig egal. Über meinen Liebling One Outs rede ich gar nicht erst, da glaubt mir auch keiner dass die Psychological Komponente wesentlich wichtiger ist als das Baseball drumrum…obwohl das auch was für sich hat 🙂
    Ich mag einfach so motivierenden Quark, am Besten mit einer  tollen Idee gespickt.
    Days bei der Gelegenheit ist wahnsinnig motivierend mit seinem Hauptcharakter 😉
  4. Schmachtest du heimlich (oder ganz öffentlich) irgendeine Berühmtheit an? (Da mir gesagt wurde, ich soll nicht immer sieben Fragen in eine packen, teile ich das jetzt zwischen 4. und 5. auf xD)
    Nicht dass ich wüsste. Habe nicht mal ein großes Vorbild oder so.
    Obwohl Alissa White-Gluz schon schnuckelig ist. Und erst diese Stimme 🙂 (Hier mal ein Song mit klarer Stimme, die hat es nämlich auch in sich)
  5. Wo liegt deiner Meinung nach der Unterschied zwischen Schwärmereien, die sich auf weit entfernte oder sogar fiktive Personen beziehen und dem Schwärmen für Menschen, denen man im realen Leben begegnet? Fließender Übergang/harter Cut?
    Das ist eine gute Frage, keinen Schimmer. Generell gibt es vermutlich keinen, aber wenn man in einer Beziehung ist sieht das anders aus.
  6. Welche Sache darf in deiner Wohnung oder deinem Zimmer nicht fehlen? (Also optionale Sachen, nicht „Boden“ oder „Wände“, bitte. :D)
    Computer. Ohne den Zugang zu Musik wäre ich vermutlich schon eingegangen. Außerdem zocke ich gern, schaue meine Serien und auch Filme darüber, also im Grunde macht das Ding fast alles hier 😀 (außer Kaffee kochen…noch)
  7. Wenn du ein Startup gründen oder ein neues Produkt auf den Markt bringen würdest, was für eins wäre es?
    Sehr schwer. Ein Computer, der über die abwärme Kaffee kocht und Brötchen backt? Obwohl solche Temperaturen eigentlich nicht entstehen sollten. Aber das wär ja dann kein Problem mehr 😀
    Nein im ernst, kein Schimmer. In ein paar Tagen fällt mir sicher was ein, dann gibt es ein Update.
  8. Würdest du gerne mal in einem Film mitspielen? Wenn ja, was wäre deine Traumrolle?
    Sicher, gern. Kennt da jemand vielleicht wen der jemanden kennt? 😀
    Im Ernst, hätte da schon Lust drauf. Und dann mit irgendwas Übernatürlichem und/oder mit Schwertkampf bitte. Jedi ist da sicher cool, aber so ein Magier hat auch was für sich.
    Achherje *Teenagermodus aus*
  9. Wenn du einen Patronus herbeizaubern solltest, würde es dir leichtfallen, spontan an deine absolut allerallertollste Erinnerung zu denken? Und wüsstest du, welche Form er annehmen würde? 🙂
    Ojeeee, keine Ahnung. Dafür bin ich fürchte ich zu unreflektiert als dass ich wüsste, was die „absolut allerallertollste“ war. Und dann bin ich auch noch sehr vergesslich und einfach zu begeistern. Das wär echt nicht einfach.
    Vermutliche Form: ein Schweinehund.
  10. Was war eine auf andere Menschen absolut sinnlos wirkende Anschaffung, die du aber bis heute nicht bereust oder an der du sehr viel Spaß hattest?
    S1720001
    Streng genommen hat keiner was dagegen gesagt, da aber der Anime als sinnlos eingestuft wurde, übertrage ich das jetzt mal auf diese Wallscroll.
    Sie erinnert mich immer wieder daran, dass ich noch einen langen Weg vor mir habe und viel Arbeit auf mich wartet. Ziele sind nicht leicht zu erreichen. Aber vor allem erinnert sie mich an ein Zitat aus der Serie, als ein Spieler alles auffährt, was er hat und dennoch mühelos von einem anderen ausgespielt wird: „Your light is too dim“
    (Hier die Szene, alllerdings mit französischen Untertiteln…aber so den groben Sinn kann man sich ja zusammenbauen, wenn man den letzten Satz kennt. Und wenn nicht dann mach ich das gern noch 😉 )
  11. Welchen Punkt deiner „Bucket List“, also der Dinge, die du im Leben unbedingt noch machen möchtest, könntest du schon umsetzen und warum hast du es noch nicht? ^^ Oder andersherum: Konntest du schon etwas von deiner „To erleben“-Liste abhaken? 🙂
    Ich hätte schon längst eine Menge abhaken können, aber ich besitze diese Liste noch gar nicht so lange. Was auch gleichzeitig der Grund dafür ist, dass ich es eben nicht getan habe.
    Nicht so richtig, aber alles kommt mit der Zeit…und freien Tagen. Für sowas ist es dann doch doof, wenn man eher selten zwei Tage am Stück frei hat.

Ich hoffe OutofJoint ist zufrieden mit den Antworten und alle Leser konnten mit diesen etwas anfangen.

Ich wünsche noch einen schönen, ruhigen und produktiven Tag,

PeeT

E3 2016: Ein Fazit meinerseits

Veröffentlicht: 2016/06/29 von PeeT in News
Schlagwörter:, , ,

E3 2016

Die E3 ist jetzt ja schon eine ganze Weile um, dennoch bleiben einige Eindrücke zurück. Ich kam aus zeitlichen Gründen bisher nicht diesen Artikel zu schreiben, deshalb eben zwei Wochen danach.

Ansonsten lasse ich jetzt noch einmal vom Stapel, was mir so in Erinnerung geblieben ist…
Vor allem aber: Warum gibt es keinen Artikel zum Nintendo Treehouse?

(mehr …)

Bethesda musste ich ja am Montag aussetzen, weil ich 4h später meine Prüfung hatte. Schlimm immer diese Prioritäten. Wie dem auch sein mag, die Präsentation ist nun nachgeholt und werde euch hier kurz vorgestellt.

Generell war die Show ziemlich gut. Es gab kleine Überraschungen, mit denen man durchaus hätte rechnen können, und vor allem gutes Bildmaterial dazu.

Ich werde meine Meinung kurz in (++) (+) (o) (-) (–) zusammenfassen, genaues gibts dann da drunter zu lesen
Achja, das meiste sind Notizen, die ich nicht weiter mit Anmerkungen schmücken werde, also seid mir nicht böse, wenn ich nicht übersetze oder erkläre. Aber ihr dürft gerne fragen, dann versuche ich das noch weiter aufzubereiten 😉

Dann jetzt mal los:

(mehr …)

Dann noch Sony und damit ist auch mein Tag rum.

Sony hat dieses Jahr überraschend wenig geredet, keine Zahlenketten nichts dergleichen, da muss ich zugeben bin ich etwas verwirrt gerade. So oder so gab es trotzdem ein paar Überraschungen.

Ich werde meine Meinung kurz in (++) (+) (o) (-) (–) zusammenfassen, genaues gibts dann da drunter zu lesen
Achja, das meiste sind Notizen, die ich nicht weiter mit Anmerkungen schmücken werde, also seid mir nicht böse, wenn ich nicht übersetze oder erkläre. Aber ihr dürft gerne fragen, dann versuche ich das noch weiter aufzubereiten 😉

Dann jetzt mal los:

(mehr …)

E3 2016: EA

Veröffentlicht: 2016/06/14 von PeeT in News
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Sooo endlich komme ich auch mal zu EA! Die Show war ja eher…naja es war wirklich eine Pressekonferenz und keine Show.

Wer auch immer dachte es sei eine gute Idee zwischen zwei Stages hin und her zu schalten, hat nicht wirklich drüber nachgedacht, was dabei passiert. Es wirkt einfach nicht, wenn der eine an den anderen abgibt, der dann drei Sätze sagt und wieder zurück gibt. Ok, so läuft er dafür nicht auf die Bühne und wieder runter aber seien wir mal ehrlich, das hätte man besser lösen können. Insgesamt wirkte das alles irgendwie langweilig und uninspiriert. So als müssen man das halt machen.

Achja, das Event gehörte eigentlich nicht zur E3 sondern ist etwas eigenständiges, dass sich EA Play nennt. Äh, blubb.

Nun denn, hier alles was EA so von sich gegeben hat, wie immer in Notizform, wer es nicht kennt hier was ich die letzten Jahre dazu schrieb:

Ich werde meine Meinung kurz in (++) (+) (o) (-) (–) zusammenfassen, genaues gibts dann da drunter zu lesen
Achja, das meiste sind Notizen, die ich nicht weiter mit Anmerkungen schmücken werde, also seid mir nicht böse, wenn ich nicht übersetze oder erkläre. Aber ihr dürft gerne fragen, dann versuche ich das noch weiter aufzubereiten 😉

Dann jetzt mal los:

(mehr …)

Jetzt geht’s weiter mit Ubisoft, die ihren 30. Geburtstag feiern. Yay.

Die Konferenz war ziemlich gut, sarkastisch und lustig. Infos gabs einiges, keine so richtig großen Überraschungen, aber einen relativ skurilen Auftritt. Wie dem auch, schlussendlich wurde das abgeliefert, was zu erwarten war und dazu noch eine neue IP!

Ich werde meine Meinung kurz in (++) (+) (o) (-) (–) zusammenfassen, genaues gibts dann da drunter zu lesen
Achja, das meiste sind Notizen, die ich nicht weiter mit Anmerkungen schmücken werde, also seid mir nicht böse, wenn ich nicht übersetze oder erkläre. Aber ihr dürft gerne fragen, dann versuche ich das noch weiter aufzubereiten 😉

Dann jetzt mal los:

(mehr …)

Herzlich Willkommen zum diesjährigen E3 schnell-schreib-Wettbewerb. Einziger Teilnehmer: PeeT, da alle anderen sowas streamen….naja.
Noch dazu mit Ausfällen, da die Bethesada Konferenz erst später folgt. Mündliche Prüfung war und so..ihr wisst schon^^

Die Konferenz hat mir recht gut geallen, es war eine Menge Stuff und einiges an Infos. Vermutlich fällt das auch so auf, weil EA (ja kommt noch) eine seeeehr maue Show abgeliefert hat.
Alles in allem war Microsoft doch ganz gut dabei, auch beim alt gewohnten Aufbau war alles genau wie erwartet.

Nun denn, hier alles was Microsoft so von sich gegeben hat, wie immer in Notizform, wer es nicht kennt hier was ich die letzten Jahre dazu schrieb:

Ich werde meine Meinung kurz in (++) (+) (o) (-) (–) zusammenfassen, genaues gibts dann da drunter zu lesen
Achja, das meiste sind Notizen, die ich nicht weiter mit Anmerkungen schmücken werde, also seid mir nicht böse, wenn ich nicht übersetze oder erkläre. Aber ihr dürft gerne fragen, dann versuche ich das noch weiter aufzubereiten 😉

Dann jetzt mal los:

(mehr …)