Serien Sonntag #4: Aller Anfang ist ein Experiment

Veröffentlicht: 2017/07/30 von PeeT in Kritik, Serien Sonntag
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Dieses Mal habe ich Serien der etwas anderen Art mitgebracht…

Und zwar bin ich auf Steam auf etwas gestoßen. Und das war irgendwie anders. Neu. Und vor allem erschreckend direkt. Vor allem scheint es mir ein wunderbares Projekt zu sein. Ich packe das Vorstellungsvideo mal ans Ende des Artikels (so bleibt ihr dran bis zu Ende… 😀 )

Ansonsten geht es mit den nachfolgenden Links zu den letzten Serien Sonntagen:

Serien Sonntag #1 | Serien Sonntag #2 | Serien Sonntag #3

Zygote (OV)

Stranded in an arctic Mine, two lone survivors are forced to fight for their lives, evading and hiding from a new kind of terror.
Quelle: Steam (Zygote Folge 1 Beschreibung)

Dieser Film hat einen wahnsinnigen Charme. Das dunkle Setting, ein krasses Monster und das Gefühl des puren Überlebenswillen wird sehr gut übertragen. Maske, Garderobe, Licht und Stil der Waffen sowie des Monsters gehen so grandios ineinander über, dass selbst ich sitzen bleibe und es mir ansehen.
An dieser Stelle sei angemerkt, dass ich kein Fan von Horror-Elementen bin und auch dieser Kurzfilm hat mich wieder gekriegt. Doch die Faszination für das Unbekannte war einfach zu groß. Ein sehr gutes Stück arbeit.
Einziges wirkliches Problem: Ich verstehe die Schauspieler am Anfang kaum. Mein Hörverstehen fürs englische seit der vierten Klasse scheinbar nicht besser geworden.

Firebase (OV)

Set during the Vietnam war, FIREBASE follows American soldier „Hines“ through an ever deepening web of science fiction madness.
Quelle: Steam (Firebase Folge 1 Beschreibung)

Dieser Kruzfilm hat viel mit Militär und der Schattenseite des „einsamen Helden“ zu tun. Das ganze driftet dann, wie in der Beschreibung ablesbar, schnell in etwas viel größeres ab. Allein diese hier verpackten Ideen haben mich überzeugt. Natürlich kommt auch dieser Film nicht ohne Gore-Elemente aus, doch die Horror-Elemente sind etwas zurückgefahren. Im gesamten beweisen die Macher wieder ein gutes Händchen für Details und liefern ein wundervolles Spektakel ab, das dann auch noch genug Fragen aufwirft um von einer Fortsetzung zu träumen.

God (OV)

God is the story of our creator.
Quelle: Steam (GOD Folge 1 Beschreibung)

Hier kommt eine kleine, kurze, Splatter- und Gorefreie Episode einer genialen Idee.
Gott sitzt gemütlich in seinem Stuhl, während er seinem Buttler Aufgaben zuteilt und nebenbei, während er ein Buch liest, passt er auf die Menscheheit auf.
Diese vier Minuten beinhalten den für mich vielversprechensten Teil des Volume 1. Nicht nur, weil sie die mir so verhassten Horror-Elemente ganz streichen, sondern vor allem wegen der grandiosen Umsetzung dieser Idee. Ich will einfach wissen, wie es weiter geht, wie das ganze „funktioniert“ und was für ein Buch Gott da liest und wer es herausgegeben hat.

Cooking with Bill (OV)

Cooking with Bill: this week we introduce the DAMASU 950
Quelle: Steam (Cooking with Bill Folge 1 Beschreibung)

Hier bin ich an meine Belastungsgrenze gestoßen. Vier kurze Folgen, die eben wie in der oben gezeigten Beschreibung funktionieren: Neuestes Küchengerät X wird von Bill und seiner Assistentin einem Live-Publikum, sowie dem Fernsehzuschauer vorgeführt.
Hier ist es noch offensichtlicher, als in den anderen Kurzfilmen, was passieren wird. Doch weiß man nie wie und wann und das macht es zu einem relativ guten Stück Film. Allerdings musste ich Folge 2 abbrechen und Folge 4 habe ich auch sehr schnell wieder beendet, denn diese beiden haben mich zu nah an meine Grenzen geführt. Ich kriege immer noch Bilder davon in den Kopf, obwohl (oder gerade weil) ich die folgen nicht zu ende sah. So oder so, ich möchte fast davon abraten, dass ihr euch das anseht. Folge 1 und 3 sind aber völlig in Ordnung.

Rakka (OV)

RAKKA is the story of broken humanity following the invasion of a technologically superior alien species. Bleak harrowing and unrelenting, the humans we meet must find enough courage to go on fighting.
Quelle: Steam (Rakka Folge 1 Beschreibung)

Diese dystopische Zukunfstvision ist technisch auf einer hohen Stufe. Dabei präsentiert sie sich in drei Abschnitten, die insgesamt eine runde Geschichte erzählen.
Die Aliens sehen gut aus, deren Fähigkeite und Technologie wirkt super und macht optisch einiges her und die Menschen sind mal wieder teilweise sehr merkwürdig in ihren Äußerungen und Handlungen. Am Ende ist es eine okay-e Geschichte mit sehr guter Technik.

 

Insgesamt lässst mich lediglich die Menge an Material etwas unglücklich zurück, wenngleich durch die Bezeichnung „Volume 1“ meine Hoffnung sehr groß ist. Was genau das mit den Assets ist, werde ich mir noch anschauen…wobei folgende zwei Punkte mich schon gefangen haben:

  • Zygote 3d Models including Lookdev, model and rig of Zygote, as well as a 3d printable synthetic skull
  • Zygote Script

Quelle: Steam (runterscrollen, dort ist eine Auflistung)

Ich hoffe stark, dass die weiter machen undd mehr produzieren (spez. von God!) und während ich gerade überlege was man bei „Cooking with Bill“ noch machen könnte, wird mir instant schlecht 😀
Wie gesagt, teilweise nichts für schwache Mägen oder starke Angsthasen. Außer God 😉

PeeT

PS: Hier noch das „Was ist eigentlich Oats?“ Video. Nur für alle, die auch was sehen wollen, denn ich habe die Bilder weggelassen, die ich eigentlich reinpacken wollte. So ist der Eindruck, auch vom Studio selbst, besser denke ich.

Advertisements

Meinungen, Fragen, Anregungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s