Demo Donnerstag #4: Steam Spielefestival Sommeredition

Veröffentlicht: 2020/06/18 von PeeT in Demo Donnerstag, Ersteindruck
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Undungeon ist ein ziemlich schwerer Titel. Ich bin öfter gestorben als in Inmost. Im Kern ein Problem mit diesem Spiel: Es fühlt sich extrem langsam an. Ich gehe mal davon aus, dass das mit höherer Spielzeit noch besser wird, einfach weil Items und potentiell Level-Ups kommen und meinem Charakter neue Möglichkeiten geben. Aber aktuell werde ich nicht so recht wwarm damit.

Zur Story: Es gibt sieben Versionen der Erde, die miteinander verbunden wurden. In der Demo lässt sich die Geschichte eines der aktuell drei Charaktere in Teilen erleben. Die Dialoge sind nicht vertont, also schon Textboxen lesen. Wie das Gespräch verläuft, darf der/die Spieler/in aber durchaus beeinflussen. Während meiner Reise durch die Welt traf ich auf einen Entwickler. Des Spiels. Der bat mich das Spiel auf die Wunschliste zu setzen und erzählte mir noch ganz dezent was zum Hintergrund und ihrer Planung. Nett gemacht.

An dem Spiel heftet der Tag „Souls-Like“ und es ist zumindest nicht abzustreiten, dass jeder Gegner das Potential hat der letzte vor dem Tod zu sein. Hier fällt mir die Steuerung mit dem Gamepad relativ schwer. mit dem rechten Stick zielen und mit X ein Messerwerfen ist schon hart. Alternativ kann ich auch mit dem linken Stick zielen, aber dann laufe ich auch auf den Gegner zu und das ist nicht immer sinnvoll, auch wenn dieser Charakter Nahkämpfer ist. Daher müssen wieder Maus und Tastatur her. Und nun geht das ganze viel Besser von der Hand und fühlt sich auch nicht mehr so träge an. Scheinbar komme ich hier einfach nicht mit dem Controller klar.

Die Grafik ist okay, wenngleich sich für das Setting sicher ein anderer Look besser getan hätte. Ich hätte mir etwas düstereres gewünscht, denke ich. Aber wieder: Es ist ja erst der Anfang.

Dann gibt es noch die Essence. Etwas, dass Gegner allen lassen und das mein Charakter verbraucht wenn er über die Weltkarte reist. Diese Weltkarte ist übrigens nicht gerade klein, es wird also eine Menge zu erforschen geben. Wenn ich so darüber nachdenke könnte diese Weltkarte die Demo sein. Ohweh. Eine Menge Content. Das Reisen über die Weltkarte kann per Mausklick erledigt werden. Gelegentliche Zufallsbegegnungen kommen da auch mal ganz gelegen.

Alles in Allem: Nachdem ich auf Maus und Tastatur umgestiegen war, hatte ich Spaß mit der Demo. Durchgespielt habe ich sie immer noch nicht und das nach knapp 81 Minuten. Scheinbar ist das noch kein ausreichender Einblick in die Welt von Undungeon. Sollte ich die Demo noch weiter spielen, dann werde ich hier noch ein Update hinzufügen.

Einleitung
Demo 1: Shing!
Demo 2: Ever Forward Prologue
Demo 3: Inmost
Demo 4: Exo One
Demo 5: Metamorphosis
Demo 6: Undungeon
Demo 7: When the Past was Around – Prologue

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Meinungen, Fragen, Anregungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.